SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

Closed Beta - Tera - Teil III - Der Mystiker

Ein weiterer Beitrag von Kahdor über die Closed Beta vom 16.03 – 18.03.2012. Der Beitrag ist in drei Teile gegliedert, die ab heute täglich erscheinen werden.

>Hier< gibt es den ersten Teil vom 18.02.-19.02.2012
>Hier< gibt es den zweiten Teil vom 02.03.-04.03.2012


********************

Es war wieder soweit: TERA öffnete seine Pforten zur dritten CB-Phase. Diesmal wurde gleich zu Beginn die fehlerhafte Hardware ausgeschlossen. Was soviel hieß wie: „Bye, bye Lorcadia Server“.

Viele Tester waren somit gezwungen, auf den bereits getesteten und einwandfreien zweiten deutschen Server auszuweichen. Mich eingeschlossen. Was leider dazu führte, dass ich in dieser Testphase nicht über den erforschten Rahmen des letzte CB-Weekends hinaus kam. So legte ich mein Schwerpunkt nicht auf die Erkundung des Unbekannten sondern konzentrierte mich auf die Untersuchung der favorisierten Klassen und des Craftsystems.


In diesem Bericht erzähle ich euch also etwas über:

  • Klasse Mystiker

  • Klasse Priester

  • Klasse Lanzer

  • Craftsystem - Fernkampfwaffen




Der Mystiker

Diese Klasse wurde als Supporter und somit für die Unterstützung der Gruppe konzipiert. Die vier beschwörbaren Pets machen aus der Klasse auch einen guten Sologamer. So, nun aber genug... denn diese Infos könnt ihr auf jeder Fanpage nachlesen!

Das wohl Innovativste am Mystiker ist das Heilsystem. Anders als bei herkömmlichen Heil/Support-Klassen werden die Heilzauber nicht direkt ausgeführt. Der Mystiker ist in der Lage, sogenannte Orbs zu erzeugen, welche darauf warten, vom Gruppenmitglied aufgenommen zu werden. Dies bietet eine völlig neue Art des taktischen Kampfes.

Zu Beginn des Spiels ist der Mystiker mit einem leichten Kampfzauber und der Fähigkeit zur Beschwörung der Heilorbs ausgestattet. Der Schaden ist nicht besonders hoch aber genug um jede Aufgabe alleine zu meistern (getestet bis Level 15). Die wohl nützlichste Fähigkeit ist die Beschwörung des Tank-Pets. Es lässt sich befehligen und zieht bei richtiger Kontrolle gut die Aggro der Gegner auf sich. Weswegen ich den Punkt so kritisch betone ist folgender: Die Geschwindigkeit des Pets, sowohl beim Laufen als auch im Kampf, ist derzeit eher langsam. So muss man aufpassen sich dieser auch anzupassen, sonst nützt einem der “Tank“ nicht viel. Hat man erst einmal den Dreh raus und ist mit seinen “Haustierchen“ eingespielt, so kann man es mühelos auch mit mehreren Gegnern gleichzeitig aufnehmen. Jedoch Vorsicht: Übermut tut selten gut!

Die Fähigkeiten des Mystikers bestehen im Wesentlichen daraus, den Gegner nicht nur zu schädigen, sondern ihn auch in jeglicher Form zu behindern, die Gruppe zu heilen und zu stärken. Die Palette des Mystikers ist sehr vielseitig, fokussiert sich jedoch klar in der Schwächung der Gegnertruppen.

Ob der Mystiker auch im Endgame jemals auf die Hilfe seiner Pets verzichten kann bleibt abzuwarten. Denn für mich schienen die Skills für einen reibungslosen Kampf ohne Schwierigkeiten zu breit gefächert. Selbst mit den Kettenfähigkeiten und dem Tank-Pet im Einsatz schien mir der Kampf nicht ganz flüssig zu laufen.

Der Mystiker ist etwas für anspruchsvolle Spieler, welche die Herausforderung suchen, vorsichtig sollten hingegen MMO-Neulinge sein. Wer das Spiel mit Pets bevorzugt, gerne taktisch vorbereitet an das Spielgeschehen herangeht und einen Zauber für jede Schwierigkeit des Lebens parat haben möchte, ist sicherlich mit der Klasse des Mystikers gut beraten.

Jedoch sehe ich genau in der Flexibilität und der Vielzahl an Fähigkeiten die Gefahr bei dieser Klasse. Bis zum getesteten Punkt ließ sich die Klasse solo problemlos spielen, ob sich dies im Endgame-Bereich hält bleibt jedoch abzuwarten. Für Gruppen jedoch ist der Mystiker eine hervorragende Hilfe und bietet durch die außergewöhnliche Heilmethode neue taktische Erfahrungen.



SaschaSalamander 26.03.2012, 14.59

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden



 






Einträge ges.: 3341
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2745
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 4656