SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

Closed Beta - Tera - Teil III - Priester und Lanzer

>Hier< gibt es den ersten Teil vom 18.02.-19.02.2012
>Hier< gibt es den zweiten Teil vom 02.03.-04.03.2012
>Hier< gibt es den dritten Teil vom 16.03.-18.03.2012 (1 von 3)


**********************************


Der Priester


Die Klasse des Priesters ist ein perfekter Heiler im klassischen Sinne, welcher erstaunlich viel Kampfpower im Zauberbüchlein hat... zumindest für eine Heiler-Klasse. Als Heiler mit einer Vielzahl unterstützender Zaubersprüche von Regeneration bis Wiederbelebung und diverser Buffs, ganz auf sich allein gestellt ohne Pet, ging ich davon aus, ein fast unmögliches Solospiel vor mir zu haben. Dem war gewiss nicht so!


Sicher sind die Kampfzauber des Priesters bei weitem nicht vergleichbar mit anderen Caster-Klassen, jedoch steckt dennoch ein mächtiger Wumms hinter den Angriffen des Priesters. Denn der Zorn der Götter wirkt durch diese Klasse hart aber gerecht. Meine Eindrücke (bis Level 16) im Solospiel waren überraschend positiv, denn mit etwas Übung und geschicktem Einsatz der Kettenfähigkeiten lässt sich diese Klasse problemlos solo spielen. Sogar in der Gruppe mit einem zweiten Priester ließ sich gemeinsam sehr gut leveln.


Sicher muss gesagt sein: Den Priester gänzlich solo oder als Kampfbeteiligten in einer Gruppe zu spielen ist ein hartes Stück Arbeit, das viel Geschick und Taktik erfordert aber sicher nicht unmöglich ist. Für das Endgame und im High-Level Bereich bin ich mir sicher, dass diese Klasse auch weiterhin durch ihre Buffs und Heilzauber geschickt allein gespielt werden kann.


Zu den Heilzaubern sei gesagt, dass diese in verschiedenen Varianten daherkommen. Direktanwendung, Heilung auf Zeit, Wirkungkreise und als ganze Gruppenanwendung ist alles vorhanden. Die Buffs und Unterstützungen richten sich größtenteils alle auf die eigene Gruppe oder den Anwender, nur wenige Debuffs stehen dem Priester zur Verfügung. Anders als beim Mystiker...


Abschließend muss ich sagen, dass die Zauber und möglichen Combos beim Priester flüssiger ineinander übergreifen und trotz des vergleichbar geringen Schadens das Spielen spannend und abwechslungsreich ist.


Diese Klasse des Heilers bietet Abwechslung vom Klischee: Sicher in erster Linie nur etwas für Liebhaber, aber in zweiter auch für geduldige Caster-Spieler, die etwas Neues ausprobieren wollen.



Der Lanzer


Kurzum ein Tank, wie er in den alten Geschichtsbüchern beschrieben wurde. Stark, starr und stählern tritt er seinen Feinden entgegen und weicht selbst bei größter Gefahr nicht von der Seite seiner Team-Kameraden. Ausgestattet mit schwerer Rüstung, großem Schild und mächtiger Lanze ähnelt er eher den Ritterfiguren aus alten Kinderbüchern. Ein märchenhafter Anblick, zumindest im oberen Levelbereich. Zu Beginn startet ihr mit einem alten Holzschild und einer mit Metall verstärkten Holzlanze. Aber, ist nicht aller Anfang schwer?


Der Lanzer bietet Euch einen mächtigen Skillbaum, mit dem Ihr Euren Feinen mit Schild und Lanze entgegen treten könnt. Hierfür dienen meist Schildangriffe dazu, den Feind zu verwirren oder zu betäuben. Die Lanze, geschickt eingesetzt, macht es sogar möglich, mehrere Gegner hintereinander zu schädigen. Ob dies gewollt oder ein Bug der Beta war, ist mir nicht bekannt.


Bis Level 15 etwa ist es noch etwas schwer, bei quirligen Gruppenmitgliedern die Aggro dauerhaft zu halten bei allen Mobs. Bei einzelnen Gegnern stellt das sicher kein Problem dar, jedoch wollt Ihr ja als Tank alle Gefahren von Euren Gefährten fernhalten. Im späteren Spielverlauf erhält der Lanzer jedoch noch starke Fähigkeiten, die das Aggroziehen unterstützen sowie auch die Möglichkeit, Euch Gegner direkt mit einer Kette zu fangen um sie dann zu Euch zu ziehen.


Zum ausgeteilten Schaden sei gesagt, dass dieser zwar niedrig ist, jedoch der Charakter wie ein Bollwerk seinen Feinden trotzt. Bis hier der erste Heilzauber benötigt wird, ist die feindliche Armee schon zitternd in die Knie gegangen. Im Ernst, Ihr seid als Lanzer sicher nicht unsterblich, aber ein Solospiel ohne Heiler ist problemlos möglich.


Die Fähigkeiten der Klasse sind stimmig und fügen sich gut zu Combos zusammen. Im Solospiel oder auch kleineren Gruppen wird sicherlich keine taktische Meisterleistung abverlangt, jedoch sollte auch der Lanzer in Dungeons oder Gruppenspielen strategisches Geschick beweisen, um gekonnt alle Aggro bei sich zu halten ohne an Manaerschöpfung zu leiden.


Diese Klasse ist ein Tank, wie man ihn aus alten Klassikern kennt. Wer imposante Charaktere mit ritterlichem Charme mag und zudem auch noch in der Schlacht an vorderster Front kämpfen mag, ist mit dem Lanzer bestens beraten.



SaschaSalamander 27.03.2012, 15.02

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden



 






Einträge ges.: 3419
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2748
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 4929