SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Currywursthaus in Fürth

 
Meine letzte Currywurst ... ich erinnere mich, als wäre es ein Mittwoch im Oktober letzten Jahres gewesen ... auch, wenn mir klar war, dass sie weder gesund noch nahrhaft ist, na und? Manchmal will das Herz ordentlich Fast Food, egal wonach der Körper schreit! Und dann sind nach einem stressigen Tag Burger, Pommes, Currywurst, Pizza und Co einfach DAS Futter, an das keine Rohkost jemals heranreichen könnte ;-)

Vor einiger Zeit war wieder so ein Tag. Arbeit, Chaos, Stress, und mittags dann auch noch ein Außentermin in Fürth. Mehr sag ich nicht! Also habe ich das Frustige mit dem Nützlichen verbunden und mich im >Guide< des VeBu Nürnberg umgesehen, was unsere Nachbarstadt an veganem Frustfutter unterwegs aufwarten kann. 

>CURRYWOSCHDHAUS<, Hallelujah, DAS klang genau nach dem, was ich heute brauchte! Also bin ich nach meinem Termin sofort in die Fronmüllerstraße. Hübscher kleiner Eingang, wirkt sehr einladend. 



Innen habe ich keine Fotos gemacht, es war zwar nicht bis zum Rand gefüllt, aber es saßen genügend Leute, dass ich mit den Fotos die Gäste belästigt hätte. Auch gingen regelmässig Kunden ein und aus, gaben ihre Bestellung auf, warteten etwas, gingen wieder. Andere saßen am Tisch, auch ihnen sah man die Mittagspause an, teils Businesslook und hochgeschäftlich, andere mit Zeitung, Bierchen und Blaumann am Nebentisch. Ein buntes Publikum, das auch gut zur Einrichtung passte: eine Mischung aus Wurstbudenflair und Chic. An den Wänden witzige Texte, ein Schärfegradhinweis, eine nette Collage. Die Möbel Holztische und Stühle. Offen einsehbare Küche wie im Imbiss, nebendran Barbereich mit Hockern. Nettes Konzept, das mir gefällt, weil es mal nicht so piekfein ist, trotzdem aber sauber und gemütlich. 

Der Inhaber kam auch gleich auf mich zu, nahm die Bestellung an, war sehr nett, sprach mit den Kunden, es wurde oft gelacht, die Arbeit ging nebenbei flink von der Hand. Nette Atmosphäre, als ich gerade dort war. 

Die Speisekarte ist wirklich originell, klickt mal auf >diesen Link<. Einiges davon klingt wirklich schräg, aber ich kann es mir gut vorstellen. Normalerweise bin ich nicht so der FastFood Liebhaber, aber sollte es mich mal wieder packen, muss ich unbedingt einige der Kreationen testen! 

Diesmal wollte ich einfach ganz normal nur eine 08/15 Currywurst mit Sauce und ordentlich Pommes. Und die Portion, die ich bekam - HOLLA!



Alle Achtung! Da hatte ich gegen Ende ganz schön zu kämpfen. Zwei dicke Curry-Tofuwürste und eine riesige Portion Pommes. Aber es war genial, und ich habe - wenn auch mit Mühe - alles geschafft, wollte einfach nichts übriglassen, wäre schade drum gewesen. Für Omnis gibt es die Wahl zwischen Schwein und Pute, die Veggis dürfen sich über eine Currywurst aus Tofu freuen. Ja, und wie schmeckt das, Tofucurrywurst?

Lecker schmeckt es :-) Dass die Konsistenz etwas weicher ist, war mir klar. Dadurch gibt es auch nicht die typische Currywurst-Kruste, die man so schön kreuzförmig schneiden kann. Es liegen halt zwei Tofuwürste auf dem Teller. Aber die sind sehr würzig, und in Kombination mit der Sauce stellte sich trotzdem ein tolles Currywurst-Feeling ein. Die normale Sauce, die ich hatte, ist sowieso ein Traum. >Im Internet< habe ich gelesen, dass er über 100 Varianten getestet hat, bis er endlich DAS Rezept hatte, mit dem er zufrieden war. Dafür danke ich, denn das Ergebnis ist klasse geworden und ist eine top Sauce, die jeden Cent wert ist. Und die Pommes waren schön knusprig, Wellenschnitt und heiß serviert, wie es sich gehört. 

Tjaaaaa, aber mich als Franken von ´ner Currywurst zu überzeugen ist die eine Sache. Da hätte ich an meiner Seite ja noch den Berliner, der da weitaus kritischer ist. Auch er probierte die Variante mit Tofu. Seine Meinung: die Sauce sehr lecker, das Currypulver genau richtig, die Wurst ebenfalls köstlich. Er musste natürlich erwähnen, dass eine vegane Currywurst niemals an das Original usw, aber abgesehen davon war er sehr zufrieden und will auf jeden Fall noch einmal dort essen, für fränkische Verhältnisse war er mehr als zufrieden. Bassd scho ;-)

Also: wenn Euch mal die Lust auf ´ne Currywurst packt - ab nach Fürth! 

SaschaSalamander 18.06.2014, 09.05

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Andrea

Habe diesen Bericht erst gerade entdeckt und möchte mich für die netten Worte bedanken!
Lg Werner

vom 27.11.2015, 23.35
Antwort von SaschaSalamander:

Ich freu mich auch jetzt noch über einen lieben Gruß, danke :-)

Einträge ges.: 3540
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2749
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5346
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3