SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

Die Abenteuer von Mr Peabody und Sherman

Ein Film, den ich unbedingt kurz vorstellen möchte, ist DIE ABENTEUER VON MR PEABODY UND SHERMAN. Ein Animationsfilm für die ganze Familie. Davon gibt es inzwischen dank Computertechnik ja mehr als genug. Nicht alle gefallen mir, aber dieser hier hat mich gestern restlos überzeugt. Dieser Film hat es einfach verdient, erwähnt zu werden!


Mr Peabody ist ein Hund. Ein sprechender, sehr intelligenter Hund. Mit Nobelpreis und zigdutzend Fähigkeiten. Er hat einen kleinen Jungen adoptiert, Sherman. Dieser ist fleißig, strebsam, eben ganz der "Papa". Beide reisen gelegentlich durch die Zeit. Doch als Sherman in die Schule kommt, fangen die Probleme an: er wird gehänselt, niemand glaubt ihm, und er ist als unliebsamer Streber verschrien. Um dem Mädchen Penny zu beweisen, dass er eigentlich ein cooler Typ ist, setzt er sich über Mr Peabodys Verbot hinweg und benutzt die Zeitmaschine. Und dann geht alles drunter und drüber ...

Der Film hat mich begeistert! Vor allem, weil ein tolles Dr Who Feeling aufkommt. Mr Peabody zaubert wie der Doktor ständig irgendeine Weisheit, eine Fähigkeit oder ein Werkzeug aus dem Ärmel, dazu eine passende wissenschaftliche Erklärung, und schwupps actionreich durch die Zeit. Der Zuschauer trifft auf berühmte Persönlichkeiten und erfährt so allerhand über die "wahren" Hintergründe zB der Mona Lisa, des trojanischen Pferdes oder der französischen Revolution. Wie auch beim Doktor wird hier, passend für den familienfreundlichen Film, niemand verletzt. Konflikte werden verbal oder mit Humor gelöst, und trotzdem bekommen "die Bösen" eine Lehre erteilt. Ganz zu schweigen von der Darstellung der drehenden Zeitmaschine im blauen Vortex ;-)

Der Humor gefiel mir außerordentlich gut. Es ist nicht der alberne Slapstik, auf den viele aktuellen Filme setzen, sondern ein stiller, teils hintergründiger Witz. Viele Wortspiele und sehr schöne Situationskomik, niemals vulgär oder laut, dafür aber stets pointiert und clever. Erwachsene werden viele Anspielungen daraus ziehen, die für Kinder nicht zwangsläufig zu erkennen sind, etwa der Aufdruck auf Shermans Lunchbox. Aber auch für Kinder gibt es viel zu entdecken, wenn Beethoven sein Werk dirigiert, Einstein über den Zebrastreifen läuft oder Abraham Lincoln auftritt. Und ich kann mir vorstellen, dass Kinder auch neugierig werden auf die gezeigten Szenen und dadurch sogar ein wenig mehr über Geschichte lernen (ich zumindest als Kind hätte nachgefragt "wer ist das" oder "warum machen die das"). Auch gibt es einige Zitate rund um andere Sci-Fi-Filme und Familienkomödien, der Film ist es eindeutig wert, ihn mehrfach zu sehen. Gelegentlich spulten wir zurück, weil einer von uns beiden gerade etwas verpasst hatte (mal kurz aus dem Fenster gesehen - zack witzige Anspielung verpasst).

Die Animation ist wirklich süß. Die Charaktere sind sehr schlicht gehalten, comicartig, passend zum Stil des Filmes und mit viel Liebe umgesetzt. 

Was ich noch wichtig finde zu erwähnen sind die Actionszenen. Davon gibt es reichlich. In den meisten Filmen sind sie mir zu hektisch, flackernd, und ich muss wegsehen vom Bildschirm. Hier geht es rasant zur Sache, oft wird gekämpft (ohne Verletzte, aber mit viel Tricks und Humor), geflüchtet, gerannt. Trotzdem ist es leicht möglich, den Bildern zu folgen und alle Szenen aufzunehmen. Kein unangenehmes Flackern, keine Szenen mit zuviel Bildinformation. Herrlich, jedesmal, wenn ich eine solche Perle erwische, danke ich den Machern dafür! 

Alles in allem ein Film, den ich mir unbedingt für die Sammlung zulegen und gerne wieder ansehen werde. Familiengerecht, dabei aber hintergründig und anspruchsvoll. Genau richtig für einen witzigen Abend mit Freunden auf der Couch ... 


SaschaSalamander 02.02.2015, 09.14

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden



 






Einträge ges.: 3341
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2745
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 4658