SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

Die schlimmsten Kinder der Welt

Klappentext: Möchtest du die schlimmsten Kinder der Welt kennenlernen? Hier sind sie, die zehn katastrophalsten Knaben und monströsesten Mädel! Wie zum Beispiel Sofia Sofa, die schon so lange auf dem Sofa sitzt und fernsieht, dass sie sich selbst in eins verwandelt! Oder der Sabbernde Sascha, der durch seine Sabberei einen ganzen Schulausflug ins Wasser fallen lässt! Und wer könnte Heulsuse Heidi vergessen – die quengelige große Schwester, die andauernd Lügen erzählt?! Welch eine herrliche Sammlung der weltschlimmsten Geschichten, geschrieben von David Walliams, dem weltbesten Autor der Welt, illustriert mit den farbigsten Illustrationen der Welt von Tony Ross!


DIE SCHLIMMSTEN KINDER DER WELT ist nicht wie die anderen bisherigen Titel von David Walliams ein Roman mit Handlung, sondern eine Sammlung von Kurzgeschichten. In diesen erzählt er von verschiedenen Kindern und deren schlimmen Eigenheiten. Statt also sich hinzusetzen und das Buch in einem Rutsch zu verschlingen (wie ich es bei seinen anderen Büchern gerne tue), sollte man hier und da einen Happen zwischendurch genießen.

Wir treffen wieder auf Raj: nicht als Teil der Geschichte, sondern dieses Mal führt er uns durch das Buch. Bittet zu Beginn inständig darum, das Buch nicht zu lesen, immer wieder ermahnt er aufzuhören. Auch gibt er zwischendurch Kommentare ab über diese schlimmen, schlimmen Kinder.

Die "Dankeschöns" finden sich dieses Mal auch am Anfang des Buches. Und zwar in besonders witziger Form: es werden die Jugendsünden der Verlegerin, des Agenten, der Lektorin, der Redaktionsleiterin, der Grafikerin, der Umschlaggestalterin und vieler anderer beteiligter Personen aufgezählt. Ach, schön, ich frage mich, welche meiner Kindheitssünden ich wohl gebeichtet hätte für diese Aufzählung ;-)

Statt etwas über die einzelnen Kinder zu erzählen, lasse ich das Inhaltsverzeichnis diesmal für sich sprechen:

Der sabbernde Sascha
Heidi, die Heulsuse
Laurin Läusejunge
Pepita Perpetuum Mobile
Popel-Paul
Der schmuddelige Schirin
Friedrich Li, der irrt sich nie
Die pupsende Pipa
Der ernste Ernst
Sofia Sofa

Da wird gerotzt, gepopelt, geheult, geschnarcht was das Zeug hält. Die Kids sind frech, faul, dreckig, zappelig, sie pupsen und petzen und waschen sich nicht und sind eine Zumutung für Eltern, Geschwister und Klassenkameraden (und natürlich für Raj). Und je frecher, dreister und widerlicher, desto mehr Freude hat man beim Lesen. Hier werden Tabus gebrochen, es gibt viel zu lachen und ebenso viel in den Zeichnungen zu sehen. Und die Moral ist trotzdem überall immer klar zu erkennen (für alle, die hier nach sowas wie pädagogischem Wert des Buches suchen: jap, den hat es).

Dieser Titel ist wieder etwas ganz Besonderes. Nicht nur, weil es Kurzgeschichten / Erzählungen sind, sondern auch die Aufmachung des Buches ist anders: glattes, festes Papier, durchgehend bunt. Die anderen Bücher sind in schwarz-weiß gehalten, umso knalliger kommt DIE SCHLIMMSTEN KINDER DER WELT daher. Ach, ich könnte mich in den Bildern verlieren, etwa in der doppelseitigen Ausführung all der süßen Desserts, die Heulsuse Heide niemals wieder essen darf. 

Wenn sich Pipa bis ins All pupst, Sascha ein ganzes Museum unter Wasser setzt oder Friedrich Li weit weit über elf Fantastilliarden neunhundertneunzig Fantastillionen Eintausendeinhundertsechzig Millionen sechsundertdrei usw zählt, ein aus Müll bestehendes Monster ein ganzes Kind verschluckt, eine riesige rollende Rotzekugel Autos Häuser Kühe Kinder verschlingt ... dann kann einfach niemand ernst bleiben! 

Und so absurd all diese Geschichten sein mögen - jeder wird sein Lieblingskind finden oder eine real bekannte Person darin wiederentdecken oder gar sich selbst ein bisschen mit den Kids identifizieren. Mal ehrlich - jeder kennt dieses ständig heulende Kind, das immer anderen die Schuld in die Schuhe schiebt, oder? Oder diese ollen Rechthaber, denen man nie das Gegenteil beweisen kann. Die dauerpopelnden Klassenkameraden, die in aller Öffentlichkeit ihr Kügelchen schnipsen. Wer träumt nicht gelegentlich davon, einfach nur schlafend auf der Couch zu liegen, nonstop Serien zu gucken und die Welt draußen einfach zu ignorieren? Und ich war auch so ein Wildling, der nicht stillsitzen konnte und immer auf Tour war, nie zu bremsen und immer in Bewegung. 

Mein persönlicher Favorit in diesem Buch ist Laurin, der seinen Läusen ganz hervorragende Kunststücke beibringt. Wer diese Läuse zum Freund hat, dem können Feinde nichts anhaben!

SaschaSalamander 13.05.2019, 09.42

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden



 






Einträge ges.: 3491
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2751
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5264