SaschaSalamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

Etwas zuviel erwartet

Derzeit lese ich ein Buch, das wohl jedem hier ein Begriff ist: "Der Schwarm" von Frank Schätzing. Bin auch bei inzwischen knapp acht Zehnteln angelangt. Mein Eindruck? Naja, vorab sollte ich wohl sagen, dass ich zuviel erwartet habe. Die Stimmen im Web, einige Freunde, diverse Blogs, überall wurde im wahrsten Sinne des Wortes geschwärmt. Also erwartete ich ein rundum passendes Buch. Und krittelig, wie ich bin, gibt es auch hier wieder ab und an Dinge, die mich stören. Da ich nicht damit gerechnet hatte, im ersten Moment eine kleine Enttäuschung für mich ...

Aber was mich begeistert und richtig mitreißt, sodass ich es gar nicht mehr beiseite legen kann (als Hörbuch), das ist die Story. Die Idee ist so neu nun nicht wirklich, aber keiner hat sie so klasse umgesetzt wie Schätzing. Großartig recherchiert, hervorragend zusammengebraacht, prima in Szene gesetzt. Stellenweise kann einem da wirklich kalt den Rücken hinunterlaufen, wenn mich sich vor Augen hält, wie real das alles sein könnte!

Ich kann mir momentan nicht vorstellen, WIE die Menschen es schaffen wollen, einen Gegner zu besiegen, der so alt ist, wie der Planet Erde selbst, ja, der genaugenommen eigentlich der Planet Erde selbst IST ... *zappel* ... also werde ich heute wohl den Rest zu mir nehmen ...

SaschaSalamander 28.08.2006, 16.47

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Biene

Hallo Erowyinn!
Ich war damals nach Erscheinen des Buches auch ganz wild drauf. Und dann hab ich so viele unterschiedliche Meinungen gehört ... Seitdem hab ich es gar nicht mehr so eilig damit, "Der Schwarm" zu lesen.
Bin auf Deine abschließende Meinung gespannt!
LG, Biene

vom 29.08.2006, 22.12
1. von bibberle

der große fehler also logisch gesehen ist in diesem buch,das keine spezies von anfang an vorhanden ist und sich in millarden jahren nicht verändert hat.
natürlich ein sehr spannender SF roman

vom 28.08.2006, 18.11


 






Einträge ges.: 3341
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2745
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 4655