SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Furcht

little_furcht_1.jpgEs hat unterschiedliche Gründe, warum ich zu einem Buch greife. Häufig wähle ich etwas, das ich in den Auslagen der Buchhandlungen sah und ansprechend fand (muss nicht unbedingt aktuell sein, ergibt sich meistens jedoch aus der Präsentation). Bücher, deren Autoren mir Garant für gute Unterhaltung sind. Oder mir völlig unbekannte Titel, weil ich gerade Lust darauf habe.

Ein solcher Fall ist derzeit "Furcht" von Bentley Little. Mag sein, dass er bekannt ist, aber es gibt zuviele Autoren, als dass man alle kennen könnte. Und während Bartimäus, Sixteen Moons, der Professor und andere brandheiße Titel auf mich warten, war mir plötzlich danach, einfach mal aufs Geratewohl irgendwas zu greifen.

Ich warte noch ab, wie sich das Buch entwickelt. Bisher ist außer einer toten Katze, einem unheimlichen Brief, ein wenig Vandalismus und einem eher skurillen Besuch noch nichts passiert. Umso mehr kann ich kaum erwarten, was da noch alles kommen wird! Das Buch scheidet die Geister, und ich bin gespannt, zu welcher Fraktion ich mich am Ende zählen werde? Bisher macht es zumindest neugierig. und der sanften Stimme Simon Jägers lausche ich sowieso gerne, egal was er vorträgt, ...

SaschaSalamander 01.12.2010, 14.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Einträge ges.: 3526
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 2751
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5319
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3